Telefon 1026
24-Stunden-Erreichbarkeit
0171 3212422
26.04.2018 | Der Freundeskreis der Diakoniestation lädt ein

"Wie einst im Mai- Begegnung, Freude und Unterhaltung" Freundeskreisnachmittag am 26.5.18 in der Stadthalle Kreuztal

Der Freundeskreis der Stifung Diakoniestation Kreuztal bedankt sich herzlich bei seinen Mitgliedern für die Unterstützung der diakonischen Arbeit und lädt ein zum Begegnungsnachmittag bei Kaffee, Kukchen und einem bunten Unterhaltungsprogramm

am Samstag, dem 26. Mai 2018

um 14.30 Uhr in der

Kreuztaler Stadthalle

      

Alle, die die diakonische Arbeit in Kreuztal unterstützen und sich gerne dem Freundeskreis anschließen möchten, sind ebenfalls herzlich eingeladen.


15.02.2018 | Bastel- und Handarbeitskreis spenden

2.500€ für die Arbeit der Diakoniestation Kreuztal

Bereits seit fast 25 Jahren treffen sich die Damen des Bastelkreises Kreuztal und des Handarbeitskreises Buschhütten regelmäßig -alle 14 Tage-, um den Basar vorzubereiten denn:

Nach dem Basar ist vor dem Basar!

Dr. Wolfgang Böhringer und Wolfram Reinders und Klaus Dietrich, vom Vorstand des Freundeskreises der Diakoniestation freuten sich erneut über eine Spende der fleißigen Helferinnen die bei einem gemütlichen Kaffeetrinken übergeben wurde. „Wir freuen uns sehr über ihr großes Engagement, durch das sie die Arbeit der Diakoniestation Kreuztal bereits seit so vielen Jahren unterstützen!“ lobte Dr. Böhringer die fleißigen Damen.

Agnes Dickel für den Handarbeitskreis und Edith Schmidt vom Bastelkreis übergaben - nein, diesmal keinen Scheck, sondern die stolze Summen von 2.500,-€ an die Vertreter des Freundeskreises. Die Spende soll für Aufgaben der Diakoniestation verwendet werden, die nicht durch Kranken- oder Pflegekassen refinanziert werden. Außerdem erhielten die ev. Kirchengemeinden Buschhütten und Kreuztal jeweils eine Spende über 200,-€

Neben den vorbereitenden Arbeiten für den Basar werden ebenfalls -jeweils zu Ostern und Weihnachten- Jahreszeitliche Fensterbilder für die Patienten des mobilen Pflegedienstes der Diakoniestation gebastelt. „Damit bereiten Sie den Patienten der Diakoniestation eine große Freude! Von vielen Menschen wird dieser Gruß bereits sehnsüchtig erwartet, Sie machen den grauen Alltag für kranke Menschen heller und bunter!“ so Dietmar Braun von der Diakoniestation.